Gratis bloggen bei
myblog.de

Kay-One


News Bio Awards

Media


Songs Songtexte Alben Videos Fotos's Wallpaper

Ersguterjunge


Bushido Chakuza Saad D-Bo Nyze Bizzy Montana DJ Stickle

KayOne-Online


News Forum !!! NEU !!! Gästebuch Kontakt

Links + Credits


Links Credits

Spiele


Mini Games !! NEU !!
Counter

Chakuza

 

16.04.10

Bild in voller Größe anzeigen

Chakuza (* 22. Februar 1981 in Linz; bürgerlicher Name Peter Pangerl) ist ein österreichischer Rapper, der seit 2006 in Berlin lebt und bei Bushidos Sublabel ersguterjunge unter Vertrag steht.

Chakuza ist gelernter Koch und gründete nach seiner Ausbildung gemeinsam mit DJ Stickle und MC J die Formation Verbale Systematik, welche sich 2002 in Beatlefield umtaufte. Wenig später verließ J die Formation. Das Produzentenduo ist seit 2005 für einen Großteil der Produktionen aus dem Hause ersguterjunge verantwortlich, auf denen Chakuza auch mit Features vertreten ist. Er sieht sich selbst jedoch eher als Rapper, statt als Produzent.

2005 erhielt der Rapper Bushido bei einem Konzert in Österreich eine Demo-CD des Produzenten-Teams. Diese konnte überzeugen und sowohl Chakuza als auch DJ Stickle wurden daraufhin beim Label ersguterjunge unter Vertrag genommen.

Seiner Meinung nach macht er den einzig wahren Rap, den sogenannten Elektro-Ghetto-Rap bzw. Straßen-Rap. Er verabscheut sogenannten Party-Rap, da er denkt, dass diese Art von Texten stark kommerziell geprägt ist. In seinen Texten findet man sowohl den altbekannten „Untergrund“-Rap als auch inhaltlich tiefgründige Songs.

Chakuza und DJ Stickle sind bereits auf den Alben Staatsfeind Nr. 1 und dem ersguterjunge Sampler Vol. 1 Nemesis von Bushido zu finden. Im April 2006 wurde bei ersguterjunge Chakuzas und Stickles Album Suchen und Zerstören mit Features von Bushido, Baba Saad, D-Bo und Bahar veröffentlicht. Außerdem nahm er zusammen mit Eko Fresh und Bushido den Song Vendetta auf.

Anfang Oktober 2006 folgte das gemeinsame Album mit Bizzy Montana: Chakuza und Bizzy Montana „Blackout“. Es stieg auf Platz 69 der Media-Control-Albumcharts ein.

Am 2. März 2007 erschien sein erstes Soloalbum City Cobra, welches auf Platz 10 der deutschen Album-Charts einstieg. Zuvor wurde die Single Eure Kinder, auf welcher auch Bushido zu hören ist, am 23. Februar veröffentlicht. Zu Werbezwecken führten mzee.com und das Magazin Juice Interviews mit dem Österreicher. Am 7. März 2007 war Chakuza mit Bushido zu Gast bei TRL.

Am 14. August 2007 wurde auf der Homepage von Chakuzas Label bekanntgegeben, dass der Rapper bei den MTV Music Awards in der Kategorie New Sounds of Europe nominiert wurde. Im Rahmen der Music Week, welche eine Woche vor der Verleihung der Awards stattgefunden hat, ist Chakuza beim Urban Sounds-Abend im Münchener Kesselhaus am 29. Oktober neben K.I.Z. und Sido aufgetreten. Er war der Ersatz für den Rapper B-Tight, welcher zusammen mit Sido als Headliner auftreten sollte, jedoch absagen musste.

Am 16. Mai 2008 erschien Chakuzas zweites Soloalbum Unter der Sonne. Bereits am 24. April 2008 wurde das Video zur gleichnamigen Single-Auskopplung auf der ersguterjunge-Homepage gezeigt, die ebenfalls am 16. Mai 2008 erschien.

Alben

  • 2006: Suchen und Zerstören (Streetalbum)
  • 2006: Blackout - Chakuza und Bizzy Montana (Streetalbum)
  • 2007: City Cobra (Soloalbum)
  • 2008: Unter der Sonne (Soloalbum, auch als Premium Edition)

EPs

  • 2003: Verbales Fadenkreuz von Verbale Systematik (Crew-EP)

Singles

  • 2003: Headquarter Allstars - Headquarter Maxi
  • 2006: Ich komme (Video: „Ich komme/Hiah!“ von Suchen & Zerstören - Internet Exklusive)
  • 2006: Macht was ihr wollt - Chakuza und Bizzy Montana
  • 2006: Vendetta - Bushido, Chakuza & Eko Fresh
  • 2007: Geben und Nehmen - Nyze feat. Bushido & Chakuza (erschien als Video - Internet Exclusive)
  • 2007: Eure Kinder - Chakuza feat. Bushido
  • 2007: Sollten alle untergehen
  • 2007: Alles Gute kommt von unten (mit Kay One & Bushido)
  • 2008: Unter der Sonne (mit Bushido)
  • 2008: Für das Volk - Tarééc feat. Chakuza

Diverse

  • 2005: Solo-Freetracks: Chakuza, Es ist mehr, Hand im Feuer, Sieh mich an (KingofKingz.de Exclusiv)
  • 2006: Kein Ausweg - Bushido, Chakuza & Bizzy Montana (als Juice-Exclusive! auf Juice-CD #63)
  • 2006: Beats für Sharpshooter & Ich denk an meine Liebsten auf der Single Sonnenbank Flavour von Bushido
  • 2007: Was wollt ihr (Freetrack)
  • 2008: N.T.M. Chakuza feat. Raf & Joshimizu (Freetrack)
  • 2008: Crank That Remix Soulja Boy feat. Chakuza
  • 2008: Alarmsignal (als Juice-Exclusive! auf Juice-CD #86)
  • 2008: MySpace Exclusive Chakuza feat. Bizzy Montana
  • 2008: Paparazzi Raf Camora feat. Chakuza (MySpace Exclusive)
  • 2008: Beatlefield Allstars Part 2 D-Bo feat. Raf Camora, Pirelli, Bizzy Montana, Chakuza & Sonnik Boom
  • 2008: Stunde Null - Bizzy Montana feat. Chakuza
  • 2009: Ghetto Boyz - Mac Tyer feat. Chakuza (als Juice-Exclusive! auf Juice-CD #95)
  • 2009: Ready or not - Chakuza feat. Sonnik Boom
  • 2009: Bitte Guck nicht (BF-Allstars 2,5) D-Bo feat. Raf Camora & Chakuza
  • 2009: Falling Down (Freetrack)
  • 2009: Nächster Stopp Zukunft / auf Raf Camoras Album : Nächster Stopp Zukunft
  • 2009: Jungle Drum Mix (Freetrack)